Methodik

Basis unserer Softwareentwicklung sind zunächst ER-Datenmodelle, die uns über den gesamten Entwicklungszyklus begleiten. Bereits während der Modellierung der gewünschten Funktionalitäten testen wir, ob die zu erwartenden Ergebnisse mit den gewünschten Zielen übereinstimmen. Nach Abstimmung mit dem Kunden erfolgen Realisierung, Komponententest und der Integrationstest.
Durch diese Vorgehensweise stellen wir sicher, dass konzeptionelle Fehler und Unklarheiten bereits frühzeitig erkannt und beseitigt werden und das erstellte Produkt schnell produktiv nutzbar ist.
Versionsverwaltung und damit die Nachvollziehbarkeit sämtlicher Änderungen aller Komponenten der SW-Entwicklung sind bei uns Standard.

Server: Datenhaltung, Betriebssysteme

Wir entwickeln Datenbankanwendungen auf Basis der Datenbank Oracle Server. Hier unterstützen wir die Versionen von v8 bis v12c. Als optimale Lösung sehen wir den Einsatz des Oracle Servers auf UNIX-basierten Betriebssystemen wie AIX und LINUX. Aber auch mit dem Einsatz unter Windows Server sind wir vertraut.
Durch optimale Programmierung des Datenbankservers in PL/SQL legen wir die Kernprozesse der von uns konzipierten Anwendungen in die Datenbank oder einen Applikations-Server. Damit vermeiden wir Probleme, die dadurch entstehen können, dass unterschiedliche Versionen von Clientsoftware im  Einsatz ist, die kritische Geschäftsprozesse abbildet.

Client: Werkzeuge, Betriebssysteme

In unseren Anwendungsarchitekturen sind Clients die Schnittstelle zum Benutzer und dienen der Präsentation und der Eingabe und Pflege von Daten. Hier setzen wir in erster Linie die GUI-Umgebung Oracle Forms & Reports ein, da diese nach unseren Erfahrungen gut mit der Datenbank harmonieren, performante Anwendungen ermöglichen und den Einsatz auf web-basierten Applikationsservern erlauben. Daneben setzen wir für Clientanwendungen die auf dem .NET-Framework aufsetzen Microsoft Visual Studio mit C# und für Java-Anwendungen Eclipse ein.
Genutzt werden die Clientkomponenten hauptsächlich auf Arbeitsplatzrechnern, die unter Microsoft Windows laufen.